gaborpaska.gif
gaborpaskasoft.gif
Gabor Paska
gaborpaskasoft.gif
Inhalts-
verzeichnis:


Startseite

Resumé von
Gabor Paska

Zeitungsartikel
über Konzerte

Konzerttermine

Sommerkurse
2013

Summer
Classes 2013

Impressum

email
gaborpaskasoft.gif
Zeitungsartikel über Konzerte von Gabor Paska:
(6. von 8 Artikeln)

Spielerische Leichtigkeit: Das Debüt des Gabor Paska.
Der 39jährige Pianist aus Ungarn zeigte auch Mut zum Temperament.

(...) Jenseits aller “akademischen” Marotten bewies er Mut zum eigenen Temperament, Mut aber auch zum Gefühl und zum bewußten Ausphrasieren langer Musikbögen.

Paska, der das gesamte Konzertprogramm - von Haydn, Mozart, Beethoven bis hin zum Chopin - auswendig spielte, überzeugte durch ein gut durchdachtes, nie aber sprödes Spiel. Nach einem einfühlsamen Haydn- und Mozartvortrag zeigte sich dann in der zweiten Hälfte des Konzertes, daß die größte Stärke Gabor Paskas die Musik der späten Klassik und der Romantik ist. Hier - bei Beethoven und vor allen Dingen bei Chopin - fühlt er sich ganz zu Hause, kann er seine Virtuosität voll ausleben.

Zurück     Weiter