gaborpaska.gif
gaborpaskasoft.gif
Gabor Paska
gaborpaskasoft.gif
Inhalts-
verzeichnis:


Startseite

Resumé von
Gabor Paska

Zeitungsartikel
über Konzerte

Konzerttermine

Sommerkurse
2013

Summer
Classes 2013

Impressum

email
gaborpaskasoft.gif
Zeitungsartikel über Konzerte von Gabor Paska:
(7. von 8 Artikeln)

Paska begeistert das Tegernseer Publikum.

(...) Gabor Paska, der mit ungarischen, slowakischen und deutschen Vorfahren aus den Tokayer Bergen stammt, gab jün[g]st im Tegernseer Haus des Gastes einen Klavierabend. Nachdem er bereits mit 14 und 17 Jahren in Ungarn Preise in Jugendwettbewerben gewann, kam er 1981 in die Bundesrepublik. Als er gerade so weit war, sich hier eine Existenz aufzubauen, stürzte ihm von einer Statue ein Stein auf die Hand, so daß er 2 Jahre lang keine Taste mehr berühren durfte. Seit einem Jahr tritt Paska wieder auf und hat bereits mehrere Konzerte gegeben.

Nun war er zum zweiten Mal in Tegernsee mit einem vielversprechenden Programm. Mit den 4 Impromptus von Schubert (op. 90) schonte der Pianist mit diesem anspruchsvollen Beginn weder sich noch das Publikum, das er mit Beifall schon nach dem ersten Impromptu bereits für sich gewonnen hatte. Dabei verzichtete er auf jede Effekthascherei, sondern überzeugte vor allem durch seine einfühlsame Musikalität. Die Aufmerksamkeit der Zuhörer wurde durch die dann folgenden 6 Etüden von Chopin noch gesteigert.

Zurück     Weiter