gaborpaska2.gif
 
gaborpaska2soft.gif
Zeitungsartikel über Schülerkonzerte von Gabor Paska:
(1. von 15 Artikeln)

“Mutig und übermütig.
Junge Pianisten imponieren im Gräfelfinger Bürgerhaus.”
Es sei Tradition, das Schülervorspiel einmal jährlich im Gräfelfinger Bürgerhaus zu veranstalten, sagt der Ungar Gabor Paska, der an der Münchner Kaulbachstraße eine Klavierschule betreibt. In Gräfelfing habe er damit angefangen, nachdem er 1981 nach Deutschland kam und sich vor allem als Klavierpädagoge etablierte. Seitdem arbeitet er auch an einer wissenschaftlich fundierten didaktischen Methode, der viele Preise seiner Schüler Effizienz und Wirksamkeit bescheinigen. So war es denn auch kein gewöhnliches Schülervorspiel im Bürgerhaus. Einerseits, weil hier große Talente, ehrgeizige Arbeiter und auch bereits Studenten daran teilnahmen. Andererseits versprach die Vorbereitung in Paskas Sommerkursen intensiv einstudierte Interpretationen. Selbst vor der virtuosesten Literatur machten
die Schüler zwischen elf und 23 Jahren nicht halt. Nicht immer den technischen Fähigkeiten, aber auch dem Nervenkostüm adäquat. Doch
dazu sind Schülervorspiele da: übermütig auszuprobieren, Grenzen auszuloten, sich hohe Ziele zu setzen.

Zurück     Weiter
Gabor Paska
Inhalts-
verzeichnis:


Startseite

Resumé von
Gabor Paska

Zeitungsartikel
über Konzerte

Konzerttermine

Sommerkurse
2013

Summer
Classes 2013

Impressum

email